Klassenarbeiten mit Lösungen gesucht - Vergütung zwischen 3 und 5 € denkbar.

In 12 Jahren zum Vollabitur

Der Lernstoff für die Gymnasiasten wird auf Kosten eines Schuljahres im Eiltempo bearbeitet. Gerade habe ich den Stundenplan meiner Tochter sehen können für das 2. Halbjahr Klasse 10: Organisatorische Probleme sorgen fast jeden 2. Tag für 10 Stunden Unterricht. Ich frage mich, ob das zulässig ist. Akute Lehrerausfälle machen die Lage noch dramatischer; selbständiges Lernen ist bereits länger gefragt. Ich frage mich inwiefern wir an den Hochschulen noch gut vorbereitete Schüler erwarten dürfen - zu meiner Zeit gab es da zwischen den Hauptfächern immer noch genug Zeit für Allgemeinbildung - heute tauscht man jahrgangsübergreifend Fächer wie Geschichte, Pädagogik, Sozialkunde oder heute nur noch selten Philosophie gegeneinander aus, um den Eindruck zu erwecken, dass der Lehrplan eingehalten wird - aus Sicht eines Abiturienten aus dem Jahr 1988 kaum nach zu vollziehen. Unsere Kinder sollen die Zukunft gestalten - Quelle: admin

hier kommentieren...