Lerninfos für Jung und Alt

Lerninfos für Jung und Alt

Home Übersicht
Impressum Kontakt Disclaimer

KOCHEN-KREATIVES Beiträge


Thema:

der alte Schwemmen-Kalender

von admin (mithilfe meiner Frau Mutter - eine leidenschaftliche Gärtnerin)

Wer beim Einkaufen von Lebensmitteln sparen möchte, sollte sich auf Obst und Gemüse der Saison konzentrieren. Die Weisheit ist schon recht alt, wenn es um günstiges Kochen geht. Allerdings trifft dies im Zeitalter der Globalisierung nicht mehr so ganz zu, denn Obst und Gemüse aus fernen Ländern sind nicht mehr so teuer wie früher. Tatsache ist, dass zum Erntezeitpunkt in der eigenen Region die Sorten so stark auftreten, dass die Nachfrage geringer wird und damit der Preis sinkt. D.h., die Lebensmittel überschwemmen buchstäblich den Markt!

Der Schwemmenkalender zeigt, wann welches Obst und Gemüse am günstigsten im Jahr ist:

im Monat die zu empfehlenden Gemüsesorten folgende Obstsorten
Mai Spinat- u. Spargelzeit Rhabarber, Stachelbeeren
Juni Spargel, Mangold, Blumenkohl, grüne Erbsen, Dicke Bohne (Puffbohne) und Kohlrabi Rhabarber, Stachelbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren
Juli grüne Erbsen, Blumenkohl, Bohnen, Tomaten, Karotten, Pilze, Dicke Bohne, Kohlrabi Erdbeeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Himbeern, Johannisberen, Stachelbeeren, Kirschen
August grüne Erbsen, Blumenkohl, Bohnen, Tomaten, Pilze, Möhren, Zucchini, Kohl, Kohlrabi, Broccoli, Gurken, Karotten, Schalotten Birnen, Äpfel, Brombeeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Himbeeren, Johannisbeeren, Preisselbeeren, Pfirsiche, Pflaumen, Mirabellen
September Gurken, grüne Bohnen, Kohl, Kohlrabi, Porree, Pilze, Sellerie, Tomaten, Karotten, Broccoli Pflaumen, Preisselbeeren, Quitten, Äpfel, Birnen, Pfirsiche
Oktober Weintrauben, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Quitten Kohl, Karotten, Pilze, Gurken, Porree, Tomaten, Sellerie
Novermber Weißkraut, Rote Rüben, Fenchel Birnen, Äpfel, Vogelbeeren, Quitten

Diese Aufstellung ist nicht mit einem Erntekalender zu verwechseln und garantiert keine Vollständigkeit.


Thema:

Grünkohlauflauf

von Ute M.

Grünkohlauflauf Rezept für 4 Personen:

Zutaten:
1 bis 1,5 kg frischer Grünkohl (blanchiert) oder 600 g tiefgefroren.
250g Zwiebeln und 200 g Möhren jeweils gehackt, Öl, 500 g Pellkartoffeln in Scheiben
60g Kassler oder Mettwurst, 1 Eßlöffel Haferflocken,
2 Eier, 100g Sahne und 100g geriebenen Käse sowie Salz und Pfeffer.

Der Kohl wird mit den Zwiebeln und Möhren gemeinsam angedünstet, geröstete Haferflocken dazu und anschließend kräftig gewürzt. In die gefettete Auflauf-Form zuerst die Kartoffelscheiben legen, danach das Fleisch (Kassler) und/oder Mettwurst darauf legen und die Grünkohlmasse oben verteilen. Die Eier mit Sahne und Käse verrührt darüber geben. Den Auflauf circa 40 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Guten Appetit!


Thema:

Schmandtorte mit Mandarinen

Rezept von Oma Ursel

Schmandtorte mit Mandarinen

Zutaten für Rührteig:
75g Butter, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 150g Mehl, 1 TL Backpulver

Die Butter, den Vanillezucker, den Zucker und das Ei schaumig rühren, anschließend Backpulver und Mehl zugeben und nochmals durchmengen. Den Teig in eine gut ausgefettete Springform füllen und dabei einen 5cm hohen Rand ziehen.

Füllung:
2 Päckchen Vanillepudding, 500ml Milch, 150g Zucker, 400g Schmand und 250g Magerquark

der Belag:
3 Dosen Mandarinen oder Obst nach Wahl, 1 Päckchen klarer Tortenguss als Glasur

Aus diesen 3 Zutaten wird ein Pudding gekocht, dann etwas abkühlen lassen, den Schmand und Magerquark unterrühren, die Füllung auf dem Teig verteilen und die abgetropften Mandarinen darauf verzieren. Im Ofen wird die Torte dann 75min bei 160 Grad gebacken. Nach der Backzeit den Kuchen in der Form erkalten lassen.

Den Tortenguss nach Anleitung herstellen, über die Mandarinen geben und erkalten lassen, bevor die Springform geöffnet wird.

Sehr erfrischende Kalorienbombe nicht nur im Sommer!

Thema:

Utes Schokoladentorte

Schokoladentorte Zutaten:

1 dunkler Wiener Boden 3/4 Liter Sahne 1 Tafel Vollmilchschokolade 1/3 einer Tafel Zartbitterschokolade 3 Eßlöffel rotes Gelee Johannesbeere oder
Preißelbeere zum Verzieren
Nougatkugeln o.ä.

1 Tag vorher Sahne mit den Schokoladen zur Schmelze aufkochen - abgekühlt über Nacht in den Kühlschrank stellen - am nächsten Tag die Sahne-Schoko-Masse mit Handrührgerät ohne Zutaten aufschlagen. Den unteren Wiener Boden mit dem roten Gelee bestreichen - die nächste Bodenfläche auflegen - diese mit 5 Eßlöffel der geschlagenen Schokomasse ebenfalls bestreichen. Zum Abschluß das letzte Bodenstück darauf geben und mit der restlichen Sahnemasse rund herum und oben verteilen - je nach Geschmack dann oben noch verzieren, z.B. mit Schokoröllchen, Streusel oder auch handelsüblichen Nougatkugeln - fertig!

Thema:

Windbeuteltorte mit Himbeeren

Rezept von Tante Gertrud

Windbeuteltorte mit Himbeeren

Zutaten für Rührboden:
100 g Zucker, 100 g Margarine,
3 Eier, 100 g Mehl, 1 TL Backpulver.

Aus diesen Zutaten einen Rührteig herstellen und bei 160 Grad 25 Minuten in der 26er-Backform abbacken.

der Belag: 2 Packungen gefrorene Windbeutel, 2 Becher süße Sahne a` 250ml, 2 Becher Schmand, 10 Eßlöffel Gelierzucker 1:1, 2 Packungen Sahnesteif, 2 Dosen Himbeeren oder gefrorene Himbeeren (alternativ rote Grütze), 1 Packung roten Tortenguß.

Sahnesteif und Sahne mit Gelierzucker steifschlagen. Schmand unterheben.

Etwa 1 Drittel der Crememasse 4cm hoch an den Torteninnenring streichen (damit später keine Hohlräume am Rand entstehen). Die gefrorenen Windbeutel werden nun nebeneinander auf den Rührteigboden verteilt (etwa 22 Stück). Die restliche Sahneschmandcreme wird nun oben auf die Windbeutel gestrichen. Circa 400 g der gefrorerenen Himbeeren werden auf der Oberfläche dekoriert. Zum Abschluß wird ein Tortenguß nach Anleitung hergestellt, den man etwas abgekühlt über die Himbeeren gibt. Die komplette Backform nicht öffnen sondern über Nacht in den Kühlschrank geben. 2 Stunden vor Verzehr die Torte dem Kühlschrank entnehmen, der Tortenring wird im Innenbereich vor Öffnung vorsichtig mit einem Messer umschnitten. Servierfertig!


Schreiben Sie Ihren Kommentar mit Themenangabe hier...

Impressum Kontakt Disclaimer

nach oben


STARTSEITE

© 2009 - dato